Wissen, wann man aufhört!

Während Glücksspiel Spaß machen und Spaß machen soll, kann es vorkommen, dass es außer Kontrolle gerät und zur Sucht wird. Heute möchte ich Ihnen 5 Anzeichen dafür zeigen, dass es Zeit sein könnte, aufzuhören und eine Pause einzulegen.

Verstecke dein Glücksspiel

Wenn Sie die Notwendigkeit finden, über Ihr Glücksspiel zu lügen oder es im Geheimen zu tun, besteht eine gute Chance, dass es Zeit ist, eine Pause einzulegen und das Glücksspiel zu beenden. Ich weiß, wie es sich anfühlt - vielleicht haben Sie das Gefühl, dass andere es nicht verstehen oder dass Sie sie überraschen können, wenn Sie groß gewonnen haben ... aber wenn Sie Ihre Gewohnheiten vor Freunden und Angehörigen verbergen, ist dies ein starkes Zeichen für Ihr Glücksspiel mehr von einem angenehmen Zeitvertreib in eine Sucht verwandeln.

Probleme beim Weggehen

Dies ist einer der wichtigsten Ratschläge auf dieser Seite, und ich empfehle Ihnen wirklich, diesen ernst zu nehmen.

Können Sie aufhören zu spielen, wenn Sie wollen? Wenn Sie sich ein Stop-Loss-Limit gesetzt haben, sind Sie diszipliniert genug, um wegzugehen, sobald Sie es erreicht haben? Wie wäre es, wenn Sie an einer Gewinnsitzung teilnehmen und sich sagen, dass Sie nach 10 weiteren Händen gehen werden? Wenn Sie nicht weggehen und Ihre Glücksspielsitzungen beenden können, ist dies ein starker Indikator dafür, dass Sie möglicherweise ein Glücksspielproblem haben und Hilfe benötigen.

Glücksspiel auf Kredit / Wenn Sie nicht das Geld haben

Haben Sie jemals gespielt, als Sie wussten, dass Sie es sich nicht leisten konnten? Haben Sie sich jemals Geld geliehen, um zu spielen, oder sind Sie auf Ihre Kreditkarten gegangen? Wenn ja, besteht die Möglichkeit, dass Sie unter einem Glücksspielproblem leiden, und Sie möchten möglicherweise versuchen, eine Pause einzulegen oder professionelle Hilfe zu suchen - Glücksspiel ist kein Scherz, und wenn Sie finanziell Probleme haben und dennoch nach Wegen suchen Glücksspiel, es besteht eine gute Chance, dass Sie ein Problem haben.

Sorgen sich Ihre Freunde und Familie um Sie?

Vielleicht haben Sie Ihren Lieben gesagt, dass Sie spielen ... vielleicht haben sie es herausgefunden ... was auch immer die Gründe sein mögen, machen sich Ihre Familie und Freunde Sorgen um Ihre Spielgewohnheiten?

Sagen sie dir jemals, dass du zu viel spielst oder dass du deswegen anders scheinst? Wenn ja, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Sie zu viel spielen, und Sie möchten vielleicht darüber nachdenken, zu reduzieren oder aufzuhören.

Fühlen Sie sich wütend auf das Spiel / die Maschine?

Wenn Sie sich zum ersten Mal an einen Spielautomaten oder Tisch setzen, macht es Spaß und ist aufregend - aber nach einer Weile wird es für die meisten Spieler entweder langweilig oder natürlich ein guter Zeitpunkt, um zu gehen. Werden Sie zunehmend wütend auf den Händler oder die Maschine, wenn Sie verlieren?

Sagen Sie Dinge unter Ihrem Atem oder möchten Sie, dass sich das Spiel beschleunigt, wenn Sie verlieren? Wenn ja, haben Sie möglicherweise ein Glücksspielproblem und es könnte ein guter Zeitpunkt sein, eine Pause einzulegen, bevor die Dinge völlig außer Kontrolle geraten.

Dies sind nur ein paar Dinge, auf die Sie achten müssen - denken Sie daran, wissen Sie immer, wann Sie aufhören müssen, und wenn Sie sich außer Kontrolle geraten, holen Sie sich professionelle Hilfe - es ist nie zu spät.