Was ist Problemglücksspiel?

Problem Glücksspiel ist der Drang oder Wunsch, kontinuierlich oder weit über Ihre finanziellen Mittel hinaus zu spielen, obwohl sich daraus negative Konsequenzen ergeben.

Problem Glücksspiel bedeutet nicht unbedingt, dass Sie anders aussehen als jeder andere Spielertyp, aber im Allgemeinen bedeutet Ihre finanzielle oder mentale Situation, dass es für Sie unklug ist, zu spielen, und dies gefährdet Sie wissentlich.

Anzeichen von Problemglücksspielen

Es gibt viele Anzeichen für problematisches Glücksspiel, und zum Glück werden viele dieser Anzeichen leichter zu erkennen, was es einfacher macht, das Glücksspiel zu stoppen - bevor es sich zu einem Problem entwickelt - als zuvor. Wenn Sie mit einem der folgenden Probleme zu kämpfen haben, ist es wichtig, eher früher als später Hilfe zu erhalten.

  • Sie müssen den Einsatz erhöhen, bei dem Sie spielen, um das gleiche Maß an Spielfreude zu erzielen.
  • Sie fühlen sich unruhig, frustriert oder gereizt, wenn Sie nicht spielen können, insbesondere aus finanziellen Gründen.
  • Finden Sie sich unfähig, mit dem Spielen aufzuhören, egal wie oft Sie es versucht haben oder wie schädlich es für Ihren finanziellen und / oder emotionalen Zustand wird.
  • Verwenden Sie das Glücksspiel, um andere Dinge auszublenden, z. B. das Glücksspiel, um sich nach einem anstrengenden Arbeitstag oder in der Schule zu beruhigen.
  • Finden Sie sich nach einer verlorenen Sitzung auf der Jagd nach Verlusten. (Das Verlieren zu jagen bedeutet, noch mehr Geld zu setzen, in der Hoffnung, das zurückzugewinnen, was Sie bereits verloren haben).
  • Lüge Freunde und Familie wegen deiner Spielgewohnheiten an, obwohl es ein großes Problem für dich ist.
  • Finden Sie Ihre Beziehungen - sowohl persönliche als auch zwischenmenschliche Zusammenbrüche aufgrund Ihrer Spielgewohnheiten.
  • Nehmen Sie Kredite auf und verwenden Sie Kredite, um Ihre Spielsucht zu finanzieren, und versuchen Sie, diese Grenzwerte zu erhöhen oder Kredite aufzunehmen oder weiter zu vergeben, sobald die anfänglichen Mittel aufgebraucht sind.

Wenn Sie feststellen, dass einer der oben genannten Punkte für Ihre Situation relevant ist, besteht eine gute Chance, dass Sie mit einer Spielsucht zu kämpfen haben, und es ist wichtig, jetzt Hilfe zu erhalten, bevor dies zu einem noch größeren Problem wird.

Selbsthilfetools

Wenn Sie spielen, gibt es immer Tools, mit denen Sie Ihr Glücksspiel einschränken oder stoppen können. Diese werden von den meisten landbasierten Casinos und allen Online-Casino-Websites angeboten.

Zunächst können Sie Einzahlungslimits (online) festlegen, die den Geldbetrag begrenzen, den Sie für einen Zeitraum von 24 Stunden oder wöchentlich auf Ihr Konto einzahlen.

Sie können sich auch für ein Selbstausschlusssystem entscheiden, sowohl in Online-Casinos als auch in landbasierten Casinos. Hier verbieten Sie sich für eine bestimmte Zeit den Eintritt in das Glücksspielunternehmen. Dies ist normalerweise ein Minimum von sechs Monaten und kann bis zu 5 Jahre oder in einigen Fällen lebenslang dauern.

Wo Sie Hilfe bekommen

Es gibt einige Websites, die problematischen Spielern helfen sollen, die Hilfe zu erhalten, die sie benötigen. Links zu diesen finden Sie unten:

Gamcare

Gamble Aware

Gamblers Anonymous